Bundesjugendspiele am 08. Mai 2024

Montag, 10. Juni 2024, 08:48 Uhr

Die Bundesjugendspiele fanden bei sonnigem Himmel an der Sportanlage Kleinfeldchen statt. Alle Schülerinnen und Schüler nahmen mit Freude und großem Einsatz teil.

Vor dem Wettbewerbstag übten alle im Sportunterricht das ausdauernde Laufen und dies wurde dann vom Sportlehrer abgenommen. Die Klassenstufe 1 und 2 lief über 10 Minuten, die Stufe 3 und 4 über 15 Minuten. Wer die Zeit durchlief, konnte 3 Punkte ergattern.

Zu Beginn der Spiele haben sich die Schüler und Schülerinnen aufgewärmt. Dann durften die Kinder beim Werfen, Springen und Sprint zeigen, was sie können.

Die 1. und 2. Klässler warfen über ein Tor, so konnte man die Höchstpunktzahl erreichen. Jeder hatte 3 Versuche. Beim Springen in die Sandgrube wurden die Zonen notiert und am Ende addiert. Es wurde auch hier 3-mal gesprungen. Schnell laufen konnten die Schüler und Schülerinnen bei Wendesprint mit Hindernissen und Slalomlauf (2x15m).

Die 3. und 4. Klässler warfen einen Ball per Schlagwurf möglichst weit. Die Zone, in der das Wurfgerät aufkommt, bestimmte die Anzahl der erreichten Punkte. 3-mal durfte jedes Kind werfen. Beim Springen in die Sandgrube wurden auch hier die Zonen notiert und am Ende addiert. Den Wendesprint mit Hindernissen und Slalomlauf absolvierten die Größeren über eine Strecke von 2×20 Meter.

An allen Stationen standen Eltern und weitere Helfer bereit, um die Leistungen zu notieren. Die Erwachsenen feuerten die Kinder an klatschten und lobten immer wieder.

Zwischendurch hatten die Kinder Zeit, sie durften sich erholen, frühstücken oder etwas spielen. Meist sahen sie mit Begeisterung den anderen Kindern zu.

Die 1. und 2. Klassen starteten bereits um 8.30 Uhr, im Anschluss daran kamen die Größeren auf den Sportplatz. Bis um 13.15 Uhr waren alle fertig und hatten Erinnerungen von einem sportlichen und schönen Tag im Gepäck.

Ein großes Dankeschön geht an die vielen Eltern, die an den Stationen mitgeholfen haben.

(geschrieben von Frau Tafferner & Frau Meßner-Schmitt)