Schulordnung für Schule und Betreuung

Unterrichtszeiten

7.30 Uhr: Betreuung durch eine Frühaufsicht in jedem Stockwerk
8:00 Uhr: Unterrichtsbeginn

1. Stunde:  8:00 Uhr – 8:45 Uhr
2. Stunde:  8:45 Uhr – 9:30 Uhr
Frühstückspause:  9:30 Uhr – 9:40 Uhr
Pause:  9:40 Uhr – 10:00 Uhr
3. Stunde:  10:00 Uhr – 10:45 Uhr
4. Stunde:  10:45 Uhr – 11:30 Uhr
Pause:  11:30 Uhr – 11:45 Uhr
5. Stunde:  11:45 Uhr – 12:30 Uhr
6. Stunde:  12:30 Uhr – 13:15 Uhr

Betreuungszeiten

1. Hahi 12:30 – 13:30 Uhr
2. Hahi 13:30 – 14:30 Uhr
Schickzeiten 14:30 Uhr, 15:45 Uhr, 17 Uhr

Kontaktdaten

Ursula-Wölfel-Grundschule

Hollerbornstraße 5

65197 Wiesbaden

Telefon: 0611-314053

Email: ursula-woelfel-grundschule@wiesbaden.de

Unterschrift des Kindes:                             Unterschrift Erziehungsberechtigte:

________________________                               _____________________________________

Für Schüler:

Allgemeine Schulregeln

  1. Wir helfen einander.
  2. Wir lachen niemanden aus und gehen miteinander freundlich und fair um.
  3. Wir halten uns an die Gesprächsregeln, damit niemand im Unterricht und beim Lernen gestört wird.
  4. Wir ärgern und schlagen niemanden.
  5. Wir erledigen unsere Arbeiten und Hausaufgaben gewissenhaft und sorgfältig.
  6. Wir gehen mit dem Schulgebäude und mit dem Eigentum Anderer behutsam um.
  7. Wir achten darauf, dass das Klassenzimmer aufgeräumt und ordentlich ist.
  8. Wir gehen leise durch das Schulhaus.
  9. Wir hören auf alle Erwachsenen, die in der Schule arbeiten.

Pausenregeln

  1. Ich verlasse das Schulhaus zügig und auf direktem Weg. Ich bleibe während der Pause draußen.
  2. Ich bringe eigenes Spielzeug nur freitags mit.
  3. Ich werfe meine Abfälle in den Mülleimer.
  4. Ich steige die Rutsche nicht hoch. Ich rutsche nur hinunter und blockiere nicht.
  5. Wenn die Fahne rot ist, bleibe ich auf den gepflasterten Hofflächen.
  6. Ich werfe nicht mit Stöcken, Steinen oder Schneebällen.
  7. Fußballspielen ist nur mit Softbällen und nur bei trockenem Wetter erlaubt.
  8. In der Regenpause bleibe ich im Klassenzimmer.
  9. Ich gehe vorsichtig mit Pflanzen um.
  10. Ausgeliehenes Spielzeug bringe ich am Ende der Pause zurück.
  11. Ich höre auf die Pausenhelfer.
  12. Ich turne nicht an den Treppengeländern und spiele nicht auf der Treppe.
  13. Ich fahre mit den Fahrzeugen nur auf dem oberen Schulhof. Ich umfahre die Grünflächen und den Fußballplatz. Wenn Wechselzeit ist, gebe ich mein Fahrzeug an ein anderes Kind weiter. Eigene Fahrzeuge dürfen auf dem Schulhof nicht gefahren werden.

Toilettenregeln

  1. Wenn möglich gehe ich in der Pause auf die Toilette.
  2. Ich spiele nicht auf den Toiletten und verstecke mich nicht dort.
  3. Ich halte mich nur so lange wie nötig in den Toilettenräumen auf.
  4. Ich mache nur in die Toilette.
  5. Ich spüle nach dem Toilettengang ab.
  6. Verschmutze ich die Toilette, benutze ich die Klobürste.
  7. Ich wasche mir die Hände nach dem Toilettengang.
  8. Ich klettere nicht über die Trennwände.
  9. Ich benutze die Toilettenkabine allein.
  10. Ich gehe sparsam mit Toilettenpapier, Wasser und Seife um.

Regeln in der Mensa

  1. Wir setzen uns leise an den Tisch.
  2. Wir hören auf die Betreuer.
  3. Wir stellen uns in einer Reihe an und drängeln nicht.
  4. Wir machen keinen Quatsch und spielen nicht mit Essen.
  5. Wir probieren auch Speisen, die wir noch nicht kennen.
  6. Wir räumen ordentlich unseren Teller weg und machen den Tisch sauber.
  7. Wir bleiben am Tisch sitzen, bis wir gehen dürfen.

Regeln für die Hausaufgabenzeit in der Betreuung

  1. Ich gehe zuverlässig und direkt zur Hausaufgabenbetreuung.
  2. Auch wenn ich keine Hausaufgaben aufhabe, gehe ich in den Klassenraum und beschäftige mich dort leise.
  3. Wenn ich Fragen habe, bitte ich die Lehrkraft um Hilfe. Ich lasse meine Hausaufgaben kontrollieren, wenn ich fertig bin.
  4. Nach den Hausaufgaben beschäftige ich mich leise im Klassenraum und störe die anderen Kinder nicht.
  5. Ich stelle meinen Stuhl am Ende der Hausaufgabenzeit hoch und verlasse den Klassenraum ordentlich.

Für Eltern:

Allgemeines

  • Änderung der persönlichen Daten sofort melden
  • Das Mitbringen von Handys, für die Sicherheit auf dem Schulweg, ist gestattet. (Andere elektronische Geräte dürfen nicht mitgebracht werden.) Das Handy muss während der Schulzeit jedoch ausgeschaltet im Schulranzen verweilen. Sollten Kinder mit elektronischen Geräten erwischt werden, müssen diese von den Eltern im Sekretariat abgeholt werden.

Hausaufgaben

  • Regelmäßige Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben
  • tägliche Kontrolle der Postmappe und des Hausaufgabenheftes
  • Überprüfung der Materialien auf Vollständigkeit
  • Ich kann nicht erwarten, dass die Hausaufgaben von schulischer Seite aus täglich auf Richtigkeit überprüft werden.

Schulalltag

  • Das Kind muss 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn in der Klasse sein.
  • Während der Schulzeiten halten sich keine Eltern auf dem Schulgelände auf.
  • Kinder werden am Tor abgeholt.
  • Kinder laufen vom Tor aus allein in die Klasse.
  • Ich gebe meinen Kindern ein gesundes und ausgewogenes Frühstück mit.

Entschuldigung bei Krankheit

  • Melden des Fehlens bis 7:50 Uhr bei der Lehrkraft oder anderen Eltern/Kindern
  • Eine schriftliche Entschuldigung muss innerhalb einer Woche bei der Lehrkraft abgegeben werden.

Beurlaubung

  • Eine Beurlaubung sollte sobald wie möglich, spätestens aber eine Woche vorher, beantragt werden.
  • Eine Beurlaubung in Verbindung mit den Ferien und länger als 2 Tage muss von der Schulleitung genehmigt werden.
  • Über Beurlaubungen bis zu 2 Tage entscheidet die Klassenlehrkraft.
  • Mehr als 3 Tage in einem Schuljahr werden nur mit triftigen Gründen genehmigt.

Für Lehrer:

  1. Ich achte die Persönlichkeit und Individualität der Kinder.
  2. Ich begegne allen mit Toleranz und Offenheit.
  3. Ich sorge für eine angstfreie und lernförderliche Atmosphäre.
  4. Ich beziehe die Interessen meiner Schüler in die Unterrichtsthemen ein.
  5. Ich lasse die Kinder nicht unbeaufsichtigt.
  6. Ich sorge dafür, dass die Regeln eingehalten werden.
  7. Wenn ich Aufsicht habe, gehe ich sofort auf den Schulhof.
  8. Ich ermögliche den Kindern regelmäßige Trinkpausen.
  9. Wenn ich Unterricht oder Aufsicht habe, bin ich pünktlich.
  10. Ich gebe regelmäßig Rückmeldung an die Eltern.